Sing-On mit Angelika Haak zum Mittsommer am Samstag, 24. Juni

Angelika-Haak

In den nordischen Ländern, wo zu dieser Zeit des Jahres die Nächte besonders kurz und hell sind, kommt dem Mittsommer eine besondere Bedeutung zu. Die kürzeste Nacht des Jahres wird dort gemeinschaftlich mit Singen und Tanzen gefeiert. „Allsong“ wird dies in Schweden genannt. Inspiriert von dieser Tradition leitet die Musikerin Angelika Haak uns durch einen Abend des gemeinschaftliches Singens, der die kurze Sommernacht zu einem Fest der Freude machen wird. Verschiedenes Liedgut, altes und neues, deutsches und solches aus anderen Ländern, wird in die Höhen des Kirchenschiffs geschickt. Seien Sie dabei – und bringen Sie Ihre Freunde mit! Dieses Singen wird in großen, bunten Gruppen zu einem ganz unvergesslichen Erlebnis.

Samstag, 24.6., 20 Uhr. Eintreit frei, Spenden erbeten.

Advertisements

„Die Tischreden der Katharina Luther“: Kammerspiel am Freitag, 23. Juni

Tischreden

Die bedeutende Rolle der Katharina von Bora im Leben Martin Luthers kann nicht genug hervorgehoben werden. Filmisch verarbeitet wurden schon ihr haushalterisches Geschick und die unterstützende Rolle, die sie für den Reformator ausübte. Doch wer war diese Frau wirklich? Die Schauspielerin Elizabeth Haug kennt Katharina Luther wie kaum eine andere und wird Ihnen diese wichtige Frau der Reformationszeit in einem gewitzten Kammerspiel nahe bringen.

Freitag, 23.06., 20.00 Uhr , Eintritt 12,-€. Karten an der Abendkasse.

(Foto: Quelle hier.)

Die Rosen in St. Nicolai

Morgen abend wird der Autor Rainer Haak im Rahmen von Sinneswandel aus seinem neuen Buch „Die Rosen in Annas Garten“ (Link zum Verlag) lesen. Anna ist ein Mensch, der anderen gut tut, und in Rainer Haaks Geschichten über Anna werden Stück für Stück Facetten der Schönheit des Lebens und des Glücks entfaltet. Ein echter Garten, vielleicht sogar echte Rosen, die ab morgen in St. Nicolai blühen werden, machen diese Veranstaltung zu einem ganz besonderen Erlebnis. Angelika Haak wird für musikalische Begleitung sorgen.

Donnerstag 15.06., 20.00 Uhr, Eintritt frei, Spende willkommen

Klanginstallation „Die Stimmen der Stadt in St. Nicolai“

Ab heute kann man die Geräusche und Töne von Lüneburg in der Kirche hören. Der Tonkünstler Andreas Fertig (Berlin) hat eine Installation vorbereitet, die die Schritte von Spaziergängern, das Gebrumme von Baumaschinen, das Zwitschern von Vögeln, beruhigendes Rauschen oder Tröpfeln von Wasser und Vieles mehr in die Kirche holt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Vom 6.6. bis 15.6.
Solange keine andere Veranstaltung statt findet, wird die Installation zu hören sein.

 

Nacht der Stille am 2.6. – ein Rückblick

Am 2.6. haben Hannah und Karsten Köppen in St. Nicolai eine ‚Nacht der Stille‘ gefeiert. Die Mitte der Kirche war einem wunderschönen Seerosenteich nachempfunden. Darum haben sich die TeilnehmerInnen gesammelt, und hier endete der Abend auch.

IMG_2620

IMG_2643

Eine Teilnehmerin schrieb hinterher:

Liebe Hannah, am Freitag fand ich keine rechte Gelegenheit mehr, Dir zu sagen, welch eine Augenweide die von Dir gestaltete „Seerosenmitte“ war. Soooo schön! Ich konnte meine Augen darauf ruhen lassen und dieses wunderschöne Bild über den Abend hinaus für mich mitnehmen. Ebenso die berührenden Texte und Musikstücke. Gleichzeitig blieb viel Raum für eigene Gedanken und inneres Erleben. Für mich ist so ein Stilleabend immer ein kostbares und nachhaltiges Geschenk.

Und eine weitere Teilnehmerin aus Hamburg schrieb:

Ich war wieder sehr berührt – zu Beginn hat mich gleich „die Mitte“ gefesselt, ich konnte mich nicht satt sehen – wunderschön! Und dann der uns umarmende Christus,  der uns den ganzen Abend begleitete. Der Wechsel von Gesang, Stille, Musik und Texten – für mich ein bißchen wie „Kloster“, wonach ich mich immer wieder sehne. Danke euch Beiden.

IMG_2694

Wir vom Sinneswandel-Team schließen uns an und sagen: Danke euch beiden!

Das bunte Kinderfest „Wandelvogel“

Am Samstag haben wir in St. Nicolai ein Kinderfest gefeiert. Es stand unter dem Stichwort „Wandelvogel“: einem Vogel, der genauso wie wir und die Kirche immer wieder Wandlung erfährt und dabei sein Äußeres verändert. Von 14-17 Uhr war die Kirche voller Kinder und Eltern, die an der Rallye teilgenommen, gebastelt, sich die Geschichte vom Chamäleonvogel angehört, gepuzzelt, einfach nur erzählt oder beim Kaffeetrinken zusammen gestanden haben.

IMG_2783

Die Kirche war mit Wimpeln und Girlanden geschmückt.

IMG_2792

Luftballons gab es auch.

IMG_2769

Die Fahrräder und Bobbycars standen nicht lange an ihrem Fleck.

IMG_2768

Projektgruppenbaby Marlene entführt das erste Bobbycar.

IMG_2780

Ein Wandelvogel in der Entstehung! Es fehlen nur noch die Federn.

IMG_2782

Ein fertiger und wunderschöner Wandelvogel!

IMG_2787

An der Hockerbastelstation konnten die Kirchenhocker mit Geschenkpapier beklebt werden. Das hat auch den Eltern Spaß gemacht.

IMG_2785

Das Geschenkpapier wurde zerrissen, aufgeklabt und dann später mit Acrylbinder noch einmal fest versiegelt.

IMG_2788

Glitzer gab es auch! Davon liegt jetzt noch viel in den Ritzen des Holzfußbodens.

Zum Schluss wurden die Gewinner der Rallye gezogen. Vier Martin Luther-Figuren gab es zu gewinnen und als Hauptpreis eine Margot Käßmann-Kinderbibel. Die Gewinner haben sich riesig gefreut!

Es war ein herrlicher Tag mit viel Lachen und wunderschönen gebastelten Vögeln und Hockern. Danke allen, die gekommen sind und mitgemacht haben und auch denen, die bei der Durchführung mitgeholfen haben!

Bibelfrühstück am 6. Juni

Bibelfrühstück

Wie wollen Sie den Tag beginnen? Allein am Frühstückstisch und schnellschnell oder ausnahmsweise mal mit Brötchen und Bibel? Falls letzteres, dann ist unser Bibelfrühstück nächste Woche Dienstag die beste Gelegenheit. Beginnen Sie den Tag mit Gott und netten Menschen im Gespräch in der Kirche.

6. Juni, 8.30 Uhr, Auflagen (Marmeladen, Honig, Käse usw.) bitte mitbringen.